DFG SPP 2122 Kick-Off Meeting und Summer School

28.03.2022
  Gruppenfoto Urheberrecht: © IWM

Am 28. und 29. März 2022 fand das Kick-Off Meeting zum Schwerpunktprogramm „Neue Materialien für die laserbasierte additive Fertigung“ in den Gebäuden der EVONIK AG in Essen statt. Über den Zeitraum von anderthalb Tagen wurde über 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus ganz Deutschland die Möglichkeit gegeben Ihre Institute und Ihre Projekte vorzustellen, sich fachlich auszutauschen und über gemeinsame Forschungsfragen zu diskutieren. Als Mercator-Fellows stellten sich Prof. Ruth Cardinaels (Department of Chemical Engineering, KU Leuven, Belgium und Department of Mechanical Engineering; Eindhoven University of Technology, Netherlands) und Prof. Mark Easton (School of Engineering, RMIT University, Australia) vor und präsentierten Ihre Möglichkeiten für einen intensiven und langfristigen Austausch mit allen anwesenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Als neue Mitglieder des Schwerpunktprogramms freuen wir uns das Team mit den beiden Projekten Karbidadditivierung von PBF-LB Werkzeugstahl mittels funktioneller Polymerbinder und Creation of high nitrogen steel with si3n4 zu unterstützen und auf ein gemeinsames Forschen mit allen Teilnehmern.

Im Anschluss an das Kick-Off Meeting wurde allen Doktorandinnen und Doktoranden die Möglichkeit zur Teilnahme einer Summer School bis zum 31.03.22 in Recklinghausen gegeben. Diesem Angebot sind unsere beiden wissenschaftlichen Mitarbeiter Marie Luise Köhler und Felix Radtke gerne nachgekommen. Themen der Summer School waren unter anderem elevator Pitches, Networking, Laufbahn in Akademie und Industrie, sowie zwei Gastvorträge zu den Themen „Pore Analyzer“ und „Simulations on PBF-LB/P“ der Gastredner Dr. Nils Ellendt und Prof. Ruth Cardinaels. Darüber hinaus ist eine Poster Session zu den jeweiligen Projekten durchgeführt worden, bei der unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Marie Luise Köhler den zweiten Platz belegt hat, wir gratulieren recht herzlich und wünschen viel Erfolg bei der weiteren Bearbeitung des Projektes.